FLIP – oder wie Lehrlinge mit Geld besser umgehen

FLIP – oder wie Lehrlinge mit Geld besser umgehen

Im FLIP, dem Erste Financial Life Park lernten die SchülerInnen der 3AV Veranstaltungstechnik spielerisch, fast ohne dass man es merkt, wie man später mit dem Geld am besten umgeht. All das passierte interaktiv und mit viel Spaß. Die SchülerInnen schlüpften in verschiedene Rollen, mussten mit Budgets auskommen und konnten erkennen welchen Einfluss Geld auf die globale Wirtschaft hat. Am Ende profitiert man mit Sicherheit. Denn wer sich mit Geld und der Wirtschaft ein wenig besser auskennt, hat es in vielerlei Hinsicht leichter im Leben. (Karl Hasenhütl)

EVITA goes Schrack Infotage

EVITA goes Schrack Infotage

Am 7. März 2018 hat die Firma Schrack auch heuer wieder zu den Infotagen geladen. Zwei dritte Klassen des Lehrberufes Elektroinstallateur, 3LE und 3ME, waren heuer mit von der Partie. Der Vortragssaal im Hotel Pyramide in Vösendorf war gesteckt voll. Alle HTL’s und Berufsschulen aus Wien und Niederösterreich waren vertreten. Die Mitarbeiter von Schrack haben sich auch heuer wieder toll ins Zeug gelegt. Es gab sehr interessante Vorträge zu den Themen: Lichttechnik Notbeleuchtungsanlagen USV und CO-Warnanlagen Netzwerktechnik Photovoltaik Elektromobilität Schrack Design – Software Insgesamt war es eine spannende und informative Veranstaltung von der sowohl die teilnehmenden Schüler als auch die anwesenden Lehrerinnen und Lehrer Read more »

EVITA erfolgreich bei KUS Kegelturnier

EVITA erfolgreich bei KUS Kegelturnier

Das Team der BS Evita trat am Montag, den 5. März 2018, unter Führung von Dir.in Martina Knapp auf den Bahnen des Polizeisportvereins an, um sich mit anderen Berufsschulen im gemeinsamen, lustigen Kegeln zu messen. Eine Sau war an diesem Abend kein Schimpfwort, galt es doch alle Neune umzuschmeißen. In der Einzelwertung errang Kollege Karl Hasenhütl den sensationellen zweiten Platz. In der Teamwertung belegte die BS Evita die Bronzemedaille. Das Sportreferat, die Direktion und das Kollegium gratulieren den erfolgreichen SportlerInnen.