EVITA LehrerInnen Team radelt zur Arbeit

Eine Quadriga – ein Viergespann – LehrerInnen der BS Evita hat im Rahmen der, vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, der Wirtschaftskammer Österreich und der Radlobby unterstützten, Aktion „Radelt zur Arbeit“ zu den Zweirädern gegriffen und allein im Bewerbsmonat Mai sagenhafte 719 km auf dem Rad zurückgelegt. Das ergab den stolzen 129. Rang von über 1.171 teilnehmenden Teams allein in Wien oder den Gesamtrang 290 von 2930 Teams österreichweit.

719 Kilometer entspricht in etwa der Strecke von der Mollardgasse bis nach Bologna in Italien. Die vier PedalritterInnen Uta Leykauf, Hannes Heilegger, Daniel Buchberger und Peter Karl stellen die Fahrräder doch noch nicht in den Keller. Sie radeln weiter zur Arbeit und tragen so etwas für den Klimaschutz und nebenbei auch noch für die eigene Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden bei. Mögen zahlreiche Lehrkräfte und SchülerInnen ihrem Beispiel folgen.