Lehrzeit

Der Unterricht wird grundsätzlich im Rahmen von geteilten Lehrgängen erteilt.
Die Schulzeit während der 3 ½ jährigen Lehrzeit teilt sich wie folgt auf:

Der Unterricht wird im Rahmen von geteilten Lehrgängen und im Jahresunterricht erteilt.
Die Schulzeit während der 3 ½ jährigen Lehrzeit teilt sich wie folgt auf:

Elektrotechnik – modulare Ausbildung ab September 2010:

1. bis 3. Lehrjahr – 11 Wochen (geblockt auf 5 und 6 Wochen)
4. Klassen – 4 Wochen

Elektrotechnik – auslaufend bis 2014:

3. Lehrjahr – je 2×6 Wochen
4. Lehrjahr je 2 Wochen

Veranstaltungstechnik – neuer Lehrplan ab September 2011:

1. bis 3. Lehrjahr – 11 Wochen (geblockt auf 5 und 6 Wochen)
4. Klassen – 5 Wochen

Veranstaltungstechnik – auslaufend bis 2015:

2. u. 3. Lehrjahr – je 2×6 Wochen
4. Lehrjahr je 2 Wochen

Insgesamt ergeben sich daraus 37 bzw. 38 Wochen Unterricht mit einer Gesamtstundenanzahl von 1454 (Elektrotechnik modular) bis 1560 (Veranstaltungstechnik).

Informationstechnik:

1. bis 3. Lehrjahr  – jeweils ein Tag in der Woche und jeweils 5 Praxiswochen
1. Lehrjahr – im zweiten Semester gibt es einen zweiten halben Schultag in jeder Woche
4. Lehrjahr – jeweils ein halber Tag in der Woche für ein Semester

Insgesamt ergeben sich daraus 40 Wochen Unterricht mit einer Gesamtstundenanzahl von  1560 (Informationstechnik).