BS Evita Lehrer in Hotelzimmer verloren gegangen

Im Rahmen eines gemeinsamen Teamabends versuchten sich neun tapferere EVITA Lehrkräfte an der Aufgabe, schwierige Rätsel zu lösen. Dazu wurden sie zur Freude mancher SchülerInnen in einem Kellerraum im ersten Wiener Gemeindebezirk eingesperrt. Sie mussten anschließend versuchen, durch das Lösen kniffliger Rätsel auf einen Code zu kommen, der das Entrinnen aus dieser Misere ermöglichte. Dem Team Knapp, Leykauf, Hasenhütl und König gelang es innerhalb einer Stunde aus dem Burgverließ zu entrinnen. Die Kollegen Krajicek, Müller, Schiller, Pock und Karl wurden im verspukten Hotelzimmer 13 eingesperrt. Leider fehlt auch heute noch jegliche Spur, die auf den Verbleib der 5 Lehrkräfte hinweisen könnte. Man rechnet mit dem Schlimmsten. Zweckdienliche Hinweise zur Auffindung der Vermissten erbitten wir an das Sekretariat der BS EVITA.