Internationaler Lehrlingswettbewerb auf der MEET 2018

Im Rahmen der MEET 2018 fand am Mittwoch ein Internationaler Berufswettbewerb der Veranstaltungstechnik in Wien statt. Am Vorabend besuchten die deutschen Kollegen das Burgtheater. Eine technische Führung sowie der Theaterbesuch „jedermann (stirbt)“ stand am Programm.  Am Berufswettbewerb nahmen 19 Schülerinnen der Berufsschule für Medienberufe aus München und 16 Schülerinnen der Berufsschule EVITA, Klasse 2BV teil. Im Mittelpunkt dieses Berufswettbewerb stand das gemeinsame Lernen. Es gab neun 4er Gruppen, mit  je 2 SchülerInnen aus Deutschland und 2 SchülerInnen aus Österreich. Die vorgegebenen 6 Stationen umfassten die Bereiche Tontechnik, Lichttechnik, Multimediatechnik sowie Bühnentechnik. Die Beurteilung der Teams erfolgte in den Kompetenzbereichen Fachwissen, soziale Kompetenz und Methodik, in Form eines Punktesystems. Das Siegerteam „DMX“ mit den Teilnehmern Konrad, Mayer Nils, Asanger und Schleicher belegte mit 73 von 75 Punkten den ersten Platz. Alle Teilnehmer waren am Ende Sieger, da sie die Möglichkeit hatten soziale Kontakte mit ihren Kollegen aus dem Ausland zu knüpfen und einen technischen Gedankenaustausch zu führen. Die SchülerInnen konnten danach die Fachmesse MEET besuchen und sich an den Ständen über neue Trends in der Branche informieren. Zum Abschluss waren die SchülerInnen noch zur MEET Night geladen, wo es auch zur Siegerehrung der Gewinner des Berufswettbewerbs, in einem feierlichen Rahmen, kam.

Wir gratulieren den Siegern und bedanken uns bei der ÖTHG, der Union, sowie der AK  für deren Unterstützung im Rahmen des Berufswettbewerbs.

Danke an unsere Deutschen Lehrerkollegen Peter Klostermaier und Max Volkart für ihren Einsatz. Herzlich gerne wieder, vielleicht schon 2019 in München.