BS Evita gewinnt KUS Wuzel Turnier

Die Mannschaft der BS Evita gewinnt überraschend das, in der BS Hütteldorfer Straße ausgetragene, Tischfußball Turnier. Pünktlich um 17:30 begann die Auslosung zum Turnier. 7 Teams waren angetreten, um die Meisterschaft für ihre Schule zu gewinnen. Durch krankheitsbedingte Ausfälle geschwächt, kämpfte ein dezimiertes Team bestehend aus Mohammad Kamali, Günter Pock und Peter „Gipsy“ Karl um die Trophäe. Nach den ersten drei Spielen war die Paarung Pock/Karl erstaunlicherweise noch immer ungeschlagen. Spiel um Spiel nutzten sie die in zahlreichen Lebensjahren erworbene Routine und schlugen einen Gegner nach dem anderen. Im vorletzten Spiel, in dem es um den Einzug ins Finale ging, wankten die beiden tapferen Recken kurz. Sie verloren den ersten Satz, schafften es aber sich wieder aufzurappeln und die beiden anschließenden Sätze klar für sich zu entscheiden. Das Finale war eine reine Formalangelegenheit. Das Team der Berufsschule für Gastgewerbe hatte keine Chance und wurde mit 5:1 und 5:0 deklassiert. 

Die Direktion, die Lehrkräfte und das Sportreferat gratulieren zum Erfolg.