Schulprofil

Leitunsteam:

BDin Mag. Martina Knapp
BD Ing. Karl Schröpfer

Die Berufsschule für Elektro-, Veranstaltungs- und Informationstechnik Austria (BS EVITA) ist mit drei weiteren Schulen im 1. Zentralberufsschulgebäude, 1060 Wien, Mollardgasse 87, untergebracht. Die Schule ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar (U4, U6, Linie 6 und 18). Ein kundenorientierter Verwaltungsbereich und die umfangreiche Infrastruktur mit Pausenhof, Schulbuffet, Lehrlingsbücherei, Kommunikationszentrum, schulärztlicher Dienst, BeratungslehrerInnen und die SchulpsychologInnen stehen zur Verfügung.
An der BS EVITA werden derzeit ca.1200 Lehrlinge in den Lehrberufen Elektrotechnik, modulare Ausbildung ab Juli 2010, Elektroinstallationstechnik, Elektroinstallationstechnik mit dem Schwerpunkt Prozessleit- und Bustechnik, Veranstaltungstechnik in Form des geteilten Lehrgangsunterrichts und Informationstechnik ausgebildet. Aufgrund schulautonomer Klassenteilungen mit einer Klassenschülerhöchstzahl von 22, werden diese Lehrlinge in ca. 60 Klassen unterrichtet. Unsere Elektrotechnik-SchülerInnen werden im Rahmen der dualen Ausbildung vorwiegend in Wiener Gewerbebetrieben ausgebildet. Die Veranstaltungstechnik-SchülerInnen werden von Bühnen- und Event Betrieben aus ganz Österreich an der BS EVITA zur Berufsschulausbildung angemeldet. Die Unterbringung der Lehrlinge aus den Bundesländern erfolgt in Lehrlingsheimen der Gemeinde Wien.